Aktuelles 

Kinderfasching an der VS Retz

Am Samstag, dem 28. Jänner 2023, fand nach langem und sehnsüchtigem Warten endlich wieder der Kindermaskenball des Elternvereins an der VS Retz statt. Um 14 Uhr eröffnete VD Susanne Zlöbl die Veranstaltung mit einer Begrüßungsrede im Festsaal. Der Schulchor präsentierte darauffolgend seine besten Gesangsstücke. Anschließend wurden die Ehrengäste zu Tisch gebeten. Für die Kinder gab es 4 Stunden Spiel und Spaß. Verschiedene Stationen konnten besucht werden. Darunter warteten ein Zauberer, ein Popcornstand, ein Glücksrad, ein Bällebad und eine Disco. Mit viel Eifer waren alle dabei. Der Elternverein sorgte für eine angemessene Verpflegung. Da die Tore um 18 Uhr geschlossen wurden, fand kurze Zeit davor die Verlosung der Tombolapreise statt. Es war ein gelungener Nachmittag und ein Dank gilt allen Beteiligten für den tollen Ablauf und die gute Zusammenarbeit. 


Besuch der Sternsinger

Auch in der VS Retz wurden die Sternsinger gesichtet. Sie gingen am Montag nach den Weihnachtsferien durch das Schulgebäude und statteten allen Klassen einen Besuch ab. 


Weihnachtsgottesdienst

Es ist wieder mal so weit…

… es ist Weihnachtszeit. Das Fest der Liebe und der Geborgenheit. Das Fest der vielen Lichter – der glücklichen Gesichter!

Unter diesem Motto haben wir Licht in die dunkle Kirche gebracht und unseren Weihnachtsgottesdienst im kleinen Rahmen gefeiert. 

Als Überraschung hat die 3b den Kindern ein Krippenspiel vorgeführt und der Elternverein rundete den Gottesdienst mit einer Weihnachtsjause ab. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben! Die 3b und das Lehrerteam wünschen Frohe Weihnachten!


Adventkalender der Musikschule Retz

Die Musikschule Retz organisierte einen Adventkalender, bei dem auch die Streicherklasse der VS Retz in Kooperation mit der Musikschule, einen Beitrag leisten durfte.

Diesen finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=L5vXVIwNKn0 


Exkursion nach St. Pölten

Rechtzeitig vor dem Landesfeiertag besuchten die Schüler der 4. Klassen die Landeshauptstadt St. Pölten.

Vorerst wurde das Regierungsviertel mit dem Klangturm und dem Regierungsschiff mit Sitzungssaal besichtigt. Besonders spannend war das Landesmuseum.

Nach dem Mittagessen in der HTL erkundeten die Schüler die historische Innenstadt. Besonders imposant fanden sie die das Rathaus sowie den Dom im barocken Stil. Auch die Teller am Tellerhaus wurden eifrig gezählt.

 

Die Kinder waren vor allem beeindruckt und konnten somit viele interessante Geschichten über St. Pölten erfahren.


Schul-Geh-Bus auch in der VS Retz

Die „Bus – Chauffeuere, Erwachsene (Eltern/Begleitpersonen) sind von der Polizei eingeschult auch versichert. Sie spazieren mit den Kindern die täglich gleiche  Wegstrecke gemeinsam zur Schule.

Die Kinder sollen bewusst auf die Situation im Verkehr, auf kritische Punkte in der Stadt Retz, durch ja man könnte es trainieren nennen, auf verkehrssicheres Verhalten vorbereitet, fixiert werden. In Retz wurden zunächst drei Routen definiert. „Haltestellen, Treffpunkte“ wo man sich täglich pünktlich trifft und die Kinder gehen gemeinsam zu Fuß den Weg zur Schule. Es gibt Tips beim Überqueren der Straße, (Zebrastreifen) nicht herumtollen oder gar stoßen, ruhig verhalten und am besten ausgestattet mit Reflektoren an der Kleidung oder Schultasche.

Was steckt dahinter, was will man damit bezwecken?

Bgm. Stefan Lang: Mit dieser Aktion soll das Umweltbewusstsein schon den Volksschulkindern eingeprägt werden. Gleichzeitig aber den Kindern bei 10 bis 15 Minuten gemeinsamen Schulgehweg selbstständige Mobilität und Selbstvertrauen vermittelt werden.

Die Kinder können am Morgen Frischluft einatmen, es werden bessere Lernerfolge und Selbständigkeit erzielt. Der Wegfall oder zumindest eine Verminderung des täglichen Autoverkehrs von und zur Schule, dadurch Schonung der Umwelt, Entlastung der Eltern und Kostenersparnis. Täglich sind mehr als vierzig Autos aus der Stadt, die die Schulkinder bringen und dann wieder abholen.

 

Eine Initiative von NÖ Regional, KFV und der Stadtgemeinde Retz  

Foto: v.l. Heidenreich Thomas, Weber Christoph, VD Zlöbl Susanne, Vbgm. Heilinger Eva und Bgm. Stefan Lang


Weinviertel-Schulmaterialien an die Volksschule Retz verteilt

Die LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg setzt gemeinsam mit den weiteren LEADER Regionen sowie Weinviertel Tourismus Maßnahmen, um den Stolz der Weinviertlerinnen und Weinviertler zu stärken! In diesem Zusammenhang sind gerade die Schulen ganz wesentlich.

 

So übergaben Renate Mihle und Lena Mayr von der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg die Unterrichtsmaterialien über das WEINVIERTEL an die Direktorin der Volksschule Retz, Susanne Zlöbl.

Diese Materialien wurden von Barbara Sturmlechner aus Hollabrunn ausgearbeitet.

Die Lehrkräfte bedankten sich sehr für den ansprechend und interessant gestalteten Weinviertel-Schulfolder und die Landkarte.

Sämtliche Fakten zum Weinviertel gibt es zum Nachlesen auf https://mein.weinviertel.at/

Die Weinviertler Kinder-Landkarte gibt es auf https://mein.weinviertel.at/schulunterlagen zum Runterladen.

Übergabe an die Volksschule Retz mit LEADER-GF Renate Mihle, Bgm. Stephan Lang und VD Susanne Zlöbl. 


Adventkranzweihe

Nach zweijähriger Pause fand in der Schule wieder eine Adventkranzweihe mit den Kindern statt. Die Kinder musizierten mit ihren Blockflöten und die Lehrerinnen begleiteten mit Klavier und Gitarre. Mit den Fürbitten dachten wir an Menschen, denen wir in der Adventszeit Licht sein können und Herr Pfarrer Beirer segnete die Adventkränze.


Streicherklasse

Im heurigen Schuljahr 2022/23 war es wieder möglich, die Streicherklasse in Kooperation mit der Musikschule Retz starten zu lassen. 20 Kinder aus den dritten Klassen nehmen mit Begeisterung daran teil. Gemeinsam halten Dipl. Päd. VOL Manuela Schmid, MS Alice Tauscher und MS Gottfried Plank eine Musikstunde ab, in der der normale Musikunterricht der Volksschule stattfindet. In der 2. Einheit werden die gelernten Inhalte durch das praktische Erlernen eines Streichinstrumentes vertieft.                                                                   

Die Volksschule Retz bedankt sich recht herzlich für die gute Zusammenarbeit mit der Musikschule und auch mit den Kindern und Eltern.


Abfallvermeidung mit der Jausenbox der Familie Tonni

Jeder von uns produziert Tag täglich Abfälle. Durch die Verwendung von Jausenboxen, vermeiden wir Folien und durch Mehrwegflaschen können Plastikflaschen vermieden werden.

Um schon die Kinder auf die Abfallproblematik hinzuweisen, verteilte der Abfallverband Hollabrunn wieder 519 Jausenboxen mit der Familie Tonni an die Tafelklassler im Bezirk Hollabrunn.


Obstspende für Retzer Schulen

 

Auf dem Gelände der Straßenmeisterei Retz stehen 15 Apfel- und Birnbäume, die heuer reichlich Früchte trugen. Eigentlich schade drum, dachten sich Straßenmeister Werner Greiner und sein Team, und schon war eine Spendenaktion für die Retzer Pflichtschulen und Kindergärten geboren.

Bei der Übergabe der vollen Obstkisten bedankten sich die Leiterinnen der Bildungseinrichtungen beim Straßenmeister. Auch Bürgermeister Stefan Lang lobte die Aktion.

(Bericht: NÖN Hollabrunn)


Lesenacht der 4b

Am 7. Oktober 2022 trafen sich die SchülerInnen der 4 b mit den Lehrerinnen Verena Kren und Manuela Schmid – ausgerüstet mit Schlafsack und Taschenlampe - abends in der Schule zur „Lesenacht“. Nach einigen lustigen Lesespielen durften die Kinder verschiedene Stationen zum Thema Lesen machen. Später fand dann eine Rätselrallye statt, bei der es galt als Team schnell und gut zusammenzuarbeiten. Bevor die Kinder sich mit ihren Taschenlampen auf eine spannende Schatzsuche durch das finstere Schulhaus begaben, las ihnen Frau Kren noch eine Geschichte vor. Vor dem Einschlafen konnten dann alle noch in ihren Schlafsäcken lesen.         

Gestärkt mit einem guten Frühstück, das von einigen Müttern hergerichtet wurde, beendete die 4 b am Samstag eine abenteuerliche, lustige und aufregende Lesenacht. Dies wird sicher ein unvergessliches Erlebnis bleiben, denn wann ist es schon erlaubt, in der Schule zu schlafen?


Winzerumzug am Weinlesefest

Die 3. Klassen der VS Retz nahmen am Winzerumzug, der im Rahmen des 67. Weinlesefestes stattfand, teil. Verkleidet als UNO-Karten marschierten die Schülerinnen und Schüler beim Umzug mit und teilten mit großer Freude Süßigkeiten an die Besucherinnen und Besucher des Weinlesefestes aus. 

Sehr herzlich Bedanken möchten wir uns bei der Familie Urban, die die Leckereien, die beim Umzug verteilt wurden, spendete. 

Vielen Dank dafür!


Zeichenwettbewerb – 35 Jahre Bahnmuseum Unterretzbach

Die Klassen der Volksschule Retz wurden eingeladen zum Thema "Eisenbahn" Zeichnungen zu gestalten. Am 17.9. wurden diese im Rahmen der Feiern "35 Jahre Bahnmuseum" im Museumsgebäude ausgestellt und von den Besuchern bewundert.

Die drei besten Zeichnungen konnten die Besucherinnen und Besucher nominieren.

Die Gewinner erhielten Gutscheine für Fahrten des Reblaus-Expresses.

 

Wir gratulieren herzlich.


Gesunde Jause in der Vorschulklasse

Schon in der ersten Schulwoche beschäftigten sich die Vorschulkinder mit "Gesunder Jause in der Pause". Sie erzählten über ihre Ferienerlebnisse und gestalteten dazu ein Schiff aus Vollkornbrot, Käse, Butter, Obst und Gemüse. Die Jause selber zuzubereiten machte den Schülern großen Spaß und schmeckte ihnen natürlich vorzüglich!